Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO


Kirsten Brodde & Alf-Tobias Zahn: Einfach anziehend – Der Guide für alle, die Wegwerfmode satthaben

Viele Menschen treibt derzeit die aktuelle Thematik um, bewusster und auch nachhaltiger leben zu wollen. Wer möchte, macht dabei gedanklich auch nicht vor dem Kleiderschrank halt, im Gegenteil. Das vorliegende Sachbuch kann eine Starthilfe sein für diejenigen, die motiviert sind, ihr Konsumverhalten in Bezug auf das Kaufen von Kleidung zu hinterfragen und gegebenenfalls zu ändern. Dem Autorenduo ist es dabei spürbar wichtig, gegen kurzlebige Modetrends zu argumentieren. Der Guide ist im Wesentlichen ein kreatives und attraktives Plädoyer, mit handfesten Tipps & Tricks FÜR nachhaltige Mode, die jeder und jede nach persönlichen Vorlieben umsetzen kann. Das Augenmerk liegt auf Lieblingsstücken und nachhaltigem Konsum, nicht auf einem erhobenen Zeigefinger. Dieses Beispiel macht Lust auf einen neuen Lebensstil. So wird das Buch sinnvoll durch eine Liste öko-fairer Läden sowie einen praktischen Serviceteil ergänzt. Erschienen ist es im oekom Verlag (München), einem klimaneutralen Verlag, der sich selbst zum nachhaltigen Publizieren verpflichtet hat.


Ann Granger: Ein unerledigter Mord

Nach jahrelanger Pause ein neuer Fall für Mitchell und Markby!
Eigentlich ist Alan Markby ja im Ruhestand, aber als in einem alten, unerledigten Fall die Leiche auftaucht, wird er wieder mit in die Ermittlungen hineingezogen.Denn es ist ausgerechnet sein Gärtner, der den entscheidenden Hinweis liefert…
Ein eher ruhiger Krimi, der erst gegen Ende Fahrt aufnimmt und in dem die Autorin die Leser mehrfach auf falsche Fährten lockt.


Janne Mommsen: Die kleine Inselbuchhandlung

Greta Wohlert kommt auf eine kleine Nordseeinsel, wo ihre Tante ein Haus am Strand hat. Die Stewardess hat sich ein paar Tage Auszeit vom stressigen Job genommen. Doch auf der Insel angekommen, muss Greta erst einmal Tante Hille beim Entrümpeln ihres ehemaligen Ladens helfen. In den staubigen Regalen entdeckt Greta unzählige Bücher. Fasziniert von dem Fund, veranstaltet sie einen Flohmarkt. Der Verkauf der Bücher macht Greta so viel Spaß, dass sie eine Idee hat: Wie wäre es, einfach hier zu bleiben und eine Inselbuchhandlung zu eröffnen? Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse: Jemand möchte Greta von der Insel vertreiben, eine geheimnisvolle Liebeswidmung in einem alten Buch gibt ihr viele Rätsel auf. Und zu allem Überfluss steht eines Tages Gretas Daueraffäre aus Frankfurt vor der Tür.